Die Aufgabe: Ein Kreis.

Alltägliches in Szene setzen bedeutet, alltäglichen Dingen Respekt zu erweisen. Respekt von „respectare“ – wieder, mindestens ein zweites Mal hinschauen.

Und dabei Schönheit entdecken. Technisch wäre da noch mehr an Ausarbeitung oder Spiel mit dem Licht gegangen – aber für eine kleine fotografische Skizze zwischendurch bin ich doch sehr zufrieden.

Schreibe einen Kommentar